Willkommen bei treffpunkt-fitness.de

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sportnahrung - pro und contra
09.03.2008, 19:10
Beitrag: #1
Sportnahrung - pro und contra
Ist Sportnahrung schädlich oder gesund ?

Die Geister scheiden sich, und niemand scheint genau zu wissen, ob das zusätzliche aufnehmen von Vitalstoffen in Form von Nahrungsergänzungsmittel über lange sicht, ein kraftvolles langes Leben beschert oder nach vielen jahren der Einnahme den Tod.

Studien gibt es zahlreiche darüber, auch im Internet wird mann schnell fündig, sich ein reales Bild davon zu machen fällt etwas schwerer, denn es gibt zahlreiche Hinweise das die zusätzliche Aufnahme von Vitamine & Co durchaus sehr gesund ist, leider aber auch etliche Meinungen die uns das Gegenteil belegen (sollen).

Die Palette der angebotenen Nahrungsergänzungsmittel ist sehr vielfältig geworden und wächst stetig weiter, um nur einen kleinen Ausschnitt zu geben, es gibt Multivitamin Präparate, oder auch Mono Brausetabletten die wichtige Vitalstoffe wie etwa Magnesium, Calcium oder Vitamin C konzentriert und einzeln enthalten. Es gibt spezielle Präparate für Haare & Fingernägel wie etwa das Biotin oder schluckbares für Haut, Verdauung und vieles mehr. Erhältlich ist Nahrungsergänzung in allen Formen wie etwa Brausetabletten, Pillen oder Pulver. Somit kann es schon für die körperlichen Konsequenzen entscheidend sein was man sich im einzelnen so über die Jahre zugeführt hat. Eine aus Presse und TV sehr bekannte Vitamin E Studie soll belegen das in hoher Dosis zugeführtes Vitamin E die Sterblichkeit erhöht.

Im Gegensatz dazu weiß man aber auch, das über Jahre oder ein Leben lang falsche Ernährung zu drastischen Mangelerscheinungen führt. Die Folgen für die Gesundheit sind oft ebenso drastisch. Ebenso ist es bekannt das sportlich aktive Menschen einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen haben. Es ist nahezu bedenklich einen Menschen mit nicht ausgewogener Ernährung, regelmässig Sport treiben zu lassen, allerdings würde dieses es ohnehin an seiner Leistung oder Leistungsbereitschaft spüren.

Ist es nicht sinnvoll Menschen die sich schlecht Ernähren zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel zu raten. Es gibt Ernährungsprogramme die nahezu sämtliche wichtige und lebensnotwendige an Mineralien, Vitaminen abdecken. Die Kosten dafür sind nicht gering, aber können sich in Wohlbefinden bezahlt machen.

Die sinnvolle Anwendung von Sportnahrung, wie zum Beispiel Protein Shakes kurz nach dem Training, oder basische Mineralien für den richtigen PH Wert im Blut können durchaus lohnenswert sein.

Diskussion zum Thema: Sportnahrung, Nahrungsergänzung, Vitamine und Co

Es wäre schön wenn auf diesen Beitrag eine sachliche Diskussion beider Seiten zu stande kommt. Menschen die nach Informationen zu dem Thema suchen, können sich somit ein Bild über die Thematik machen.

freundlicher Gru
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2008, 12:08
Beitrag: #2
Nahrungsergänzung - Diskussion
Sportliche Bewegung + gesunde Ernährung = Wohlbefinden

Gesunde Ernährung sorgt für mehr Vitalität im Leben, des Leistungsniveau ist höher, die Regeneration kürzer, der Geist einfach besser drauf.

Ich benutze Sportnahrung in Form von Protein Shakes und Multivitamin und Mineral Brausetabletten. Meine Standard Ernährung ist nur durchschnittlich. Die Bereitschaft täglich Sport zu treiben, dabei das Gewicht nicht zu verlieren, gelingt mir nur mit dem ernährungs Turbo.

Ich verwende die Sportnahrung nicht ohne mir Gedanken darüber zu machen, ich suche mir Produkte mit möglichst wenig oder ganz ohne Süßstoff, da z.b Aspartam ja einiges nachgesagt wird. Zusätzlich trinke ich täglich mehrere Liter Wasser, nicht nur wegen der Protein Shakes und zum Schutz meiner Nieren.

Merkwürdigerweise ist das Level auch mit vorzugsweise gesunder Ernährung wesentlich schwerer als mit der zusätzlichen Einnahme von Vitalstoffen zu erreichen. Diese Tatsache löst bei mir immer wieder den Verdacht aus, das Lebensmittel aus unserer "normalen" Quelle, dem Supermarkt, nicht mehr über die Qualität verfügen die sie haben sollten, oder auch mal hatten.

Nutze die kostenlose Registrierung und werde Mitglied des Treffpunkt-Fitness-Forum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2008, 12:11
Beitrag: #3
Re: Sportnahrung - pro und contra[*]
Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind lebenswichtige Vitalstoffe. Für einige Stoffwechselprozesse in unserem Körper ist das Zusammenwirkern dieser Stoffe unersetzlich. Deshalb kann Nahrungsergänzung keine ausgewogene Ernährung ersetzten, daher auch der Begriff "Nahrungsergänzungsmittel". Wie wichtig eine Versorgung mit Vitaminen und Co ist, lässt sich folgender Tabelle entnehmen. Hier sieht man klar, das jeder Vitalstoff auch seine feste Aufgabe im Körper hat, mit Wurstsemmeln jedenfalls lässt sich der Bedarf nicht decken, man fühlt sich schlapp und antriebslos. Ob man zusätzlich Vitamine braucht muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich mache diese Entscheidung von meiner momentanen Ernährung abhängig.

Vitamine

  1. Vitamin A - Augen, Haut, Haare, Zahnfleisch
  2. Vitamin B1 - Nervensystem, Muskeln, Stoffwechsel
  3. Vitamin B2 - Energiestoffwechsel, Haut
  4. Vitamin B6 - Protein und Energiestoffwechsel
  5. Vitamin B 12 - Zellaufbau, Stoffwechsel, Blutbildung
  6. Vitamin C - Abwehrkraft, Knochen, Bindegewebe
  7. Vitamin D3 - Knochen, Zähne
  8. Vitamin E - Muskeln, Zellstoffwechsel
  9. Vitamin K1 - Blutgerinnung, Knochen
  10. Biotin - Haut, Haare, Nägel
  11. Folsäure - Zellaufbau, Nervensystem
  12. Niacin - Energiestoffwechsel, Herz, Nervensystem
  13. Pantothensäure - Haut, Zell- und Fettstoffwechsel


Mineralstoffe

  1. Calcium - Knochen, Zähne, Muskeln
  2. Chlorid - Wasserhaushalt
  3. Kalium - Herz, Nervensystem
  4. Magnesium - Muskeln, Nervensystem, Energiestoffwechsel
  5. Phosphor - Zellenergie, Knochen, Zähne


Spurenelemente

  1. Chrom - Kohlenhydratestoffwechsel
  2. Eisen - Sauerstoffversorgung
  3. Jod - Schilddrüsenfunktion
  4. Kupfer - Blutbildung, Zellstoffwechsel
  5. Mangan - Hirnfunktionen
  6. Molybdän - Harnsäure, Enzymaktivator
  7. Selen - Immunsystem, Eiweißsynthese, Zellstoffwechsel
  8. Zink - Abwehrkräfte, Wachstum, Haut


Ich finde es lässt sich schön erkennen was eine anhaltende Mangelernährung in unserem Körper anrichten kann. Sportler haben eine erhöhten Vitalstoffbedarf.

Ein Tag ohne Fitness Sport ist ein verlorener !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.2011, 17:35
Beitrag: #4
Re: Sportnahrung - pro und contra
Mal auf Vitamin und Mineraltablettten bezogen dürften die meisten Produkte schlichtweg schlecht sein. In unserer Ernährung (Salat, Obst, Gemüse) steckt nämlich noch einiges mehr als das was die Vitamintabletten inne haben. Ich schreibe von den sekundären Pflanzenstoffen, das sind die Stoffe die unsere Paprikas rot, gelb und grün werden lassen oder der Zwiebel ihre Abwehrstoffe liefern. Diese dann eben so genannten sekundären Pflanzenstoffe tun unserem Organismus unheimlich gut und sollen auch vor schweren Krankheiten wie etwa Krebs schützen. Und genau jene Stoffe werden dem Körper vorenthalten wenn man Salat und Co gegen Vitamintabletten tauscht, in den meißten Fällen jedenfalls. Einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel gehen da andere Wege als die Hersteller von bereits etablierten Nahrungsergänzungen, dort werden nämlich Bestansteile aus Pflanzen mit verarbeitet. DIese Art von Nahrungsergänzung scheint mir sinnvoller zu sein, jedoch schlägt sich die höhere Qualität der Pillen und Pulver auch deutlich aus den Preis aus.

Vermutlich gibt es viel mehr Anbieter, hier ein paar die ich kenne

Fit Line
Herbalife
Amway Nutrilite

Anders sieht es natürlich bei einem akutem Mangel eines bestimmten Vitalstoffs aus. Bei einem Vitamin Magnesium Mangel macht es sicherlich Sinn Magnesiumpräparate zu nehmen.

GOOD LUCK
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Treffpunkt Fittness | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation